Der Newsflash-Thread

  • Zitat

    Original von bodo


    wenn das mal kein Trick von Rapolder ist, um ein GEHEIMTRAINING
    zu realisieren... :wink:


    Die sind doch im Moment im Trainingslager meine ich. :wink:

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!

  • Das ist doch gerade der Trick :D

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!



  • :lol: Kann sich einer von euch an den Titanic-Redakteur erinnern, der Buntstifte "am Geschmack erkannte"?

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Zitat

    :lol: Kann sich einer von euch an den Titanic-Redakteur erinnern, der Buntstifte "am Geschmack erkannte"?


    Freilich doch! Wär schon sehr peinlich, wenn die nun wieder auf fast den gleichen Trick reingefallen wären. :lol:


  • :lol:

  • Zitat

    Original von Agrippinensier


    Freilich doch! Wär schon sehr peinlich, wenn die nun wieder auf fast den gleichen Trick reingefallen wären. :lol:


    Was war denn damals der Trick?

    Und wenn ihr mit dem Rücken zur Wand steht, dann lacht eurem Gegner ins Gesicht, denn die Wand sind wir!


  • :shock:


    Ich bin selbst Nichtraucher und auch dafür, in allen Restaurants und wegen mir auch Kneipen Nichtraucherzonen bzw. umgekehrt Raucherzonen einzuführen...aber das geht mir ein bisschen weit...

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Ich finds prima. Für mich absolut gerechfertigt. Sollte man bei uns auch einführen. Wer sich selber umbringen will soll es gerne machen, aber an öffentlichen Plätzen und gerade in Restaurants zu rauchen und die nichtrauchende Bevölkerung zu belästigen find ich unmöglich.

  • Weshalb ich ja sagte, Nichtraucherzonen bzw. - wenn die Nichtraucherzonen zur Regel werden - Raucherzonen einführen... Solche Regelungen schaden mit Sicherheit dem Gaststättengewerbe enorm.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • 100% Agree :ok:


    Wenn man mehrere Lungen- bzw. Kehlkopfkrebspatienten
    in der Familie hatte und gesehen hat, wie diese Angehörigen
    so langsam dahinsiechen, ist alles andere ein Witz.


    :twisted: :!:


  • :ok: Voll deiner Meinung. Wenn jemd rauchen will hab ich auch kein Problem damit, aber anderen Mitbürgern und wolmöglich auchnoch Kinder dem Gift auszusetzen ist nicht OK

  • so, jetzt hab ich mir erst mal angeguggt, was andere hier sagen. und trau mich trotzdem meine meinung zu sagen.


    als jahrzehntelange nahezu militante ! nichtraucherin habe ich mich immer dagegen verwehrt, das in der nähe meiner kinder, zumal in der eigenen wohnung, geraucht wurde. da musste sogar der ehemann auf die terrasse ausweichen, was er aber aus rücksicht auf die familie tat... (ob er es gerne tat, sei dahingestellt).


    nun bin ich aber dummerweise vor etwa drei jahren ins gegnerische lager, zu den rauchern, gewechselt. is eben so, warum, weiss ich eigentlich auch nicht so genau.


    kurzum: ich finde, dass man gegenseitig rücksicht üben sollte. das heisst für mich, niemandem ins essen zu rauchen, eklige vorstellung. sich an die regeln des jeweiligen gastgebers in seiner wohnung zu halten usw.


    wenn ich aber jetzt im öffentlichen raum auch nicht mehr meiner selbstgewählten sucht nachgehen darf. ich gebe zu, es ist eine. und wenn allen ernstes in schottischen kneipen das rauchen generell !!! verboten sein soll, finde ich das übertrieben.


    geschützte bereiche für nichtraucher, ja. aber nicht so!


    ehrlich gesagt: ein pub, in dem sich die herren und damen die leber wegsaufen, aber nicht ab und an eine ziggi anzünden können, finde ich ein wenig absurd. :mundzu:



    ps/edit: was macht mein mario basler in zukunft nur? :arrow:


  • :lol: :lol: :lol:

  • Zitat

    Sorgen um Captain Jack: Der Popsänger ist nach einer Hirnblutung in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Zustand des 43-Jährigen sei äußerst ernst, sagte sein Manager.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • Schwarzpappel Baum des Jahres 2006


    Die vom Aussterben bedrohte Schwarzpappel wurde zum Baum des Jahres 2006 gewählt. Die ehemalige Charakterart der Flussauen ist so selten geworden, dass er auf der Roten Liste bedrohter Pflanzenarten steht. Vor allem die Rodung von Flussauen und die Absenkung des Grundwassers zerstören den Lebensraum des imposanten Baumes, der bis zu 200 Jahre alt werden kann, teilte das Kuratorium Baum des Jahres mit. Die Schwarzpappel - botanisch Populus nigra - gehört zur Familie der Weidengewächse und verdankt ihren Namen der dunklen Baumrinde. Sie wächst bis zu 35 Meter hoch, der Stamm kann zwei Meter dick werden.




    :roll:

  • Eigentlich ja Anti-Forum, aber einen neuen thread will ich dafür nicht öffnen!



    Quelle kenn ich nicht, hab das per mail erhalten und auch schon vorher davon gehört!

  • Cooler Text, auch wenn einem beim Lesen die imaginäre Hutschnur platzt.


    Danke für die Info, Bart. Hab ich wieder was zum boikottieren (oder schreibt man das mit y anstelle des ersten i?).


    Gruß
    Aule