Der Newsflash-Thread

  • Da fragt man sich wirklich wie blöd Leute sein können!


    Ich mein, wenn die es denn unbedingt so notwendig brauchen, haben die doch wirklich genug Kohle um wegen einer Nummer nicht straffällig werden zu müssen! Siehe auch Mike Tyson!

  • Wobei doch mittlerweile jedes Euter, das im Vorbeigehen von einem Prominenten berührt wurde, vergewaltigt worden sein will....


    Immer relativ sehen :wink:


    Mich hat der Andrack in Unterhaching auch übelst zusammengetreten.
    Beim Torjubel :?:

  • Zitat

    Original von Bauernbub


    Wobei doch mittlerweile jedes Euter, das im Vorbeigehen von einem Prominenten berührt wurde, vergewaltigt worden sein will....


    :nono:

  • Es wirkt wirklich zu unbekümmert - Entschuldigung, mein Fehler.


    Aber das Prinzip dahinter ist, dass in der Zeitung steht, Stefan Effenberg hätte einen Obdachlosen gefaltet, und eine Woche später sind 20 Anzeigen von Personen eingegangen, die auch von ihm verprügelt wurden.


    Ob es dabei um´s Geld geht, oder einfach um Selbstdarstellung, kann ich nicht beurteilen.


    Ich habe das Thema ja auch mit "immer relativ sehen" begleitet.
    Man kann auf beiden Seiten nicht einfach verurteilen. :wink:

  • @ dominik.


    oh mein gott, was für eine tragödie. das rassistischste eck der usa zeigt sein hässliches gesicht. :cry:



    allen scheint aber kein einzelfall zu sein. in den achtziger jahren gab es in münchen und in anderen deutschen städten eine aktion für einen 17-jährigen schwarzen aus süd-carolina, der, man stelle sich vor, brot und fisch gestohlen hatte in einem kleinen laden. also eigentlich mundraub. er wurde zu 30 !!! jahren haft verurteilt. durch petitionen und pressearbeit wurde erreicht, dass er nach 10 jahren entlassen wurde.

  • Zitat

    Original von ksta


    Köln - Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma (CDU) hat Forderungen nach einem Baustopp für Hochhäuser auf der östlichen Rheinseite zum Schutz des Kölner Doms zurückgewiesen. "Dies wäre nicht nur ein fundamentaler Eingriff in die Stadtplanung und wirtschaftliche Entwicklung unserer Stadt, sondern steht auch im krassen Widerspruch zu den mit breiter Mehrheit im Stadtparlament beschlossenen Zukunftsperspektiven für diese Stadt", sagte Schramma am Mittwoch nach der Entscheidung der UNESCO, den Kölner Dom weiter als gefährdetes Weltkultur-Erbe einzustufen.
    Nach Ansicht der UNESCO gefährden die geplanten und zum Teil schon gebauten Hochhäuser das optische Erscheinungsbild des Doms. Schramma zeigte sich enttäuscht, dass der Dom, der vor einem Jahr auf die Rote Liste der UNESCO-Welterbeliste gesetzt worden war, nicht rehabilitiert wurde, obwohl die Stadt Schutz- und Pufferzonen ausgewiesen habe. "Als Oberbürgermeister einer Millionenstadt muss ich sowohl diesen Schutz als auch die wirtschaftliche Zukunft der Bürger sichern. Da unterscheiden sich die Aufgaben der Stadt von denen der UNESCO", sagte Schramma. (dpa)


    Ich finds schon schade, daß man das doch recht ansehnliche Stadtpanorama unbedingt kaputt machen will! Die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt kann sich auch weiter draussen vollziehen!
    War letztens mal im Rathaus in Bensberg, von da oben kann man vom Siebengebirge bis nach Leverkusen über Köln schauen. Mir fiel dabei vor allem auf, daß man fast nur Grün und eben sehr wenig Hochhäuser sieht. Ganz anders als z.B. in Frankfurt oder Düsseldorf. Nur mal zum Vergleich, Köln hat 1 Mio Einwohner bei einer Fläche von 405 KM². München1,2 Mio bei nur 310 KM². Da sollte doch genug Platz in der Stadt sein um nicht direkt dem Dom gegenüber 100 m hohe Gebäude postieren zu müssen?



  • :lol::lol::lol:


    Aule

  • Ich muss mal wieder :kotz:


    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


  • AAArrrgghhhh....muß mich....zusammenreissen....



    und ich dachte immer WIR wären ein Kinderfeindlches Land.



    USA - I hate you!!!



    Aule
    :termi:

  • Einfach nur krass. Ich will nicht wissen, was für ein Schaden bei einem Kind entsteht, dass mit fünf Jahren in Handschellen abgeführt wird.Die Amis überraschen mich echt immer wieder...

  • Aule : Das kannst Du hier nicht so stehen lassen. Ich kann mir nicht vorstellen, adss Du jeden Bürger dieses Landes hasst. Wenn Du sagst, dass Du die Rechtsprechung dort hasst, die Regierung, besonders den Präsidenten, okay, aber bitte nicht so. Das ist wahrlich kein Niveau das wir hier im Forum haben wollen.

  • slash


    Natürlich mein ich nicht JEDEN Ami. Und ich denke es ist schon klar, wie ich das meine.


    Wenn jemand (wie weiter oben) behauptet, die Amis hätten einen schweren Schaden, dann ist denke ich auch klar was gemeint ist.


    Also, nimm's so wörtlich.


    Lieben Gruß
    Aule
    :wink:

  • Wollte das mal hier rein setzen, hat allerdings nix mit FC zu tun.



    Auf Wiedersehen Hans. Danke für all die schönen Stunden, die ich als Kind vor dem Kassettenrecorder und dem TV verbrachte! Und nebenbei warst du noch ein sehr guter Schauspieler. Ruhe in Frieden und danke!


    Aule

  • Muss ich das verstehen??



    Ich zahle 1,40 € für den Liter, die Amis zahlen das pro Gallone und kriegen jetzt unsere Ölreserven? Was für ein Schwachsinn ist das denn? Genauso schwachsinnig wäre es meines Erachtens - wie das Merkel und Westerwelle wollen - die Ölreserven auf den Markt zu bringen, um den Benzinpreis zu senken. Da spielen doch ganz andere Sachen wie Spekulation etc. eine Rolle.

    Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


    2 Mal editiert, zuletzt von Dominik ()

  • Zitat

    Original von Dominik
    Genauso schwachsinnig wäre es meines Erachtens - wie das Merkel und Westerwelle wollen - die Ölreserven auf den Markt zu bringen, um den Benzinpreis zu senken. Da spielen doch ganz andere Sachen wie Spekulation etc. eine Rolle.


    Richtig.... wenn sie uns was gutes tun wollen, dann sollen sie kurzfristig die Steuern auf den Sprit senken, so einfach is das... :twisted:

  • Die "Diskussionsgrundlage" der Fußballbonzen in Frankfurt ist eine Beleidigung. Unser Ziel: Fußballfans legalisieren, Maleranzüge-Verbot aufheben!


    Einmal editiert, zuletzt von Dominik ()

  • :shock:


    Zitat

    Original von fckoeln.de
    Bombenfund
    Geißbockheim wird evakuiert

    Bei den Bau- und Renovierungsarbeiten am Geißbockheim wurde eine Fliegerbombe gefunden. Zur Entschärfung wird das Gelände ab 14.00 Uhr weiträumig abgesperrt. Betroffen sind selbstverständlich auch das Clubrestaurant Geißbockheim sowie der FanShop. Beide schließen bis spätestens 14.00 Uhr auf unbestimmte Zeit. Verkehrsteilnehmer und FC-Besucher, die am Nachmittag zum Geißbockheim kommen wollten, werden gebeten, den Bereich zu meiden!