1. Bundesliga 2019/2020

  • Auf jeden Fall über 55. Mittvierziger gibt es eine ganze Menge hier.

    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  • Für dein Alter haste dir auf jeden Fall noch nen ganz tighten Humor erhalten. 8o

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Ich kann da auch nichts beitragen, weil ich höchstens ein Dutzend Livespiele vom FC im Stadion gesehen habe. Das erste war wohl am 1. Spieltag 1982/83 in Braunschweig, weil alle "Schumacher, du Arschloch" riefen wegen der Sache mit Battiston.

  • @d1g1 Danke, aber in 10 Jahren bringe ich den nicht mehr


    Ich hatte das Glück, früher in Hürth zu wohnen, da konnte man prima mit dem Fahrrad ins Stadion fahren.


    Das erste mal, an das ich mich noch erinnern kann, war nen Pokalspiel gegen Bayern. Ging voll in die Hose, Aber ich war noch jung und enthusiastisch. Als Müller (also Dieter, nicht Gerd) in der zweiten Halbzeit auf 2:5 verkürzte, war ich sicher, dass wir das noch in die Verlängerung schaffen:D


    Hab mal nachgeschaut, war das Viertelfinale 75/76

  • Das war auch mein erstes Spiel des FC in Köln ! Ich stand damals in der FC-Kurve.


    Alte Säcke sind für mich Ü 50.


    Es soll ja nicht nur über den FC gehen, sondern über Fußball in den 60er / 70ern allgemein.

  • Ü50 wird knapp. Ich bin jetzt 46 und kann mich ab Mitte/Ende der 80er an Fußball erinnern. Ab der EM 84, seitdem bin ich Fan von Frankreich, aber danach gibt es durchaus noch Lücken.

    Ich möchte nie mehr arbeiten, sondern nur noch am Tresen stehen und saufen. (Erwin Kostedde)

  • Wenn ich sehe, wie irre Schmidt mit halbgedrehtem Kopf an der Seitenlinie steht wünsche ich den Herren des 1. FC Köln mal ne Trainingswoche unter dem.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Kohfeldt will heute das Thema Balleroberung ins Zentrum stellen.

    D.h. er kopiert den erfolgreichen Spielstil des FC Schalke?

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Kohfeldt will heute das Thema Balleroberung ins Zentrum stellen.

    D.h. er kopiert den erfolgreichen Spielstil des FC Schalke?

    Ich weiß nicht, was Kohfeldt damit anderes sagen will, als das man versuchen wird, den gegnerischen Spielern den Ball wegzunehmen, wenn die ihn haben.


    Eine derartige Taktik habe ich übrigens schon in den 1970er Jahren in der C-Jugend angewandt. Ich hatte sie mir heimlich bei der WM 1974 von Berti Vogts abgeguckt.


    Aber das kann Kohfeldt natürlich nicht wissen, weil er damals noch nicht geboren war.

  • Wenn ich sehe, wie irre Schmidt mit halbgedrehtem Kopf an der Seitenlinie steht wünsche ich den Herren des 1. FC Köln mal ne Trainingswoche unter dem.

    Hat eine Verknöcherung der Halswirbelsäule.

  • Ernsthaft ?

    Wenn ich den im TV manchmal gesehen habe - der hat oft geschaut, als hätte er schon 10 umgebracht und den Elften hat er sich schon ausgeguckt.

  • Man kann wohl sein Hab und Gut drauf verwetten, dass der FC nächste Saison hinter Werder landet. Einfach aus Prinzip. FC halt. Andererseits...wer weiß, ob man vor Heidenheim landen würde. :rolleyes:

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Ne, es waren drei.


    Cottbus gleich im erasten Jahr, dann Düsseldorf in den umstrittenen Spielen gegen Hertha und letztes Jahr Union.


    Hab heute morgen im Moma gehört, dass das Verhältnis bei der Reli zwischen 2. und 3. Liga ganz anders herum aussieht

  • Achja, Union gegen Stuttgart. War das nicht auch ohne Sieg? Da hats keinen gestört.


    Die Statistik zeigt dann wohl, dass die Lücke zwischen 1 u. 2. Liga größer ist als zwischen 2. und 3. Liga.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!