• Habs im Spieltagsthread ja schon geschrieben, endlich mal ein richtig souveräner Auftritt. Hat ENDLICH seinen Kasten verlassen, wenn es sein sollte und war immer zur Stelle. Bitte, bitte mehr davon.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Nach den zu rechten Kritiken an ihm, muss man aber auch sagen des er sich in den letzten Spielen wieder sehr verbessert hat. Kann es sein das er sich die Kritiken an ihm mal vorgenommen hat und an seiner Form gearbeitet hat? Denn wie er Heute und auch am Samstag gegen die Pillen gespielt hat ist er wieder fast so............…..:ok:

  • Wenn ich die letzten seiten hier so quer lese, dann könnte heimlich Menger ersetzt worden sein, man hat Kessler an den FC Bergheim verkauft und statt dessen drei vielversprechende 16 Jährige zum Druck aufbauen verpflichtet.......:D


    ne, im Ernst, ich denke einfach, dass es unter Gisdol gelungen ist, defensiv deutlich solider zu stehen als unter Beierlorzer und Anfang. Davon profitiert natürlich auch Horn. Dazu dann noch gelungene Aktionen, die zusätzliches Selbstvertrauen geben, und schon läuft es bei ihm auch wieder rund.


    Wobei ich ihn vorher auch nicht sooo schlecht gesehen habe wie der eine oder andere

  • Lieber Timo,


    Soll das eigentlich so sein, dass du in der Luft immer quer liegst, um möglichst wenig Fläche zu bieten?


    Warum stehst du nicht weiter vor dem Tor, wenn eine Ecke vom Tor weggeschlagen wird?


    Warum kannst du immernoch keine Abschläge?


    Sorry, Timo, aber ich mag nicht mehr. Mach dir mit deiner Kohle gerne ein schönes Leben bei Bibi und Tina. Aber räume bitte das Tor.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Er ist eigentlich das Symbolbild für die Unambitioniertheit in diesem Verein. Da ist er allerdings auch nicht allein schuld dran. Wir alle sehnen uns nach jungen Spielern aus Köln, die hier Karriere machen. Leider muss man sagen, dass es den wenigsten gelungen ist, die hier geblieben sind. Horn wurde mal in einem Atemzug mit Leno und ter Stegen genannt. Das ist allerdings schon ein gutes Weilchen her.

  • Kann das sein, dass ihr ihn jetzt aufs Korn nehmt, weil Risse nicht mehr spielt und Höger nur kurz zum Einsatz kommt oder wenn etwa länger, seine Sache ganz ordentlich macht?


    Welche Kategorie Torhüter habt ihr Euch denn so vorgestellt für einen Aufsteiger und Zu-Recht-Tabellen 12?

  • Welche Kategorie Torhüter habt ihr Euch denn so vorgestellt für einen Aufsteiger und Zu-Recht-Tabellen 12?

    Ich hätte gerne einen der sich entwickelt. Das isses schon. Achso, er möge sich bitte positiv entwickeln. Bei Horn spricht man doch seit Jahren über die gleichen Probleme.


    Horn kann man mit den anderen nicjt vergleichen. Risse ist halt Invalide, dem nehme ich seine Leistung nicht übel. Bei Höger weiß ich nicht, was mit dem passiert ist. Glaube aber auch, dass der sich von diversen Verletzungen nicht gut erholt hat. Davon abgesehen wird bei diesen Spielern das Leistungsprinzip angewandt. Ist halt blöd, wenn man denen gutdotierte Rentenverträge gibt. Da wird einiges an Kapital gebunden und verbrannt.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Dann sollten wir aber am besten einen ganz Schlechten verpflichten, da ist dann Entwicklungspotenzial nach oben über Jahre gewährleistet^^


    Nach der Delle in der vorherigen Saison hat er sich meiner Meinung nach ganz gut wieder gefangen.


    Daneben hält er jetzt sogar ab und an einen Elfer, früher konnte man ja schnell raus ne Fluppe rauchen gehen, wenn einer gegen uns gepfiffen wurde, das Ergebnis stand ja schon fest.


    Wenn ich an den Nachbesserungbedarf im Kader denke und dabei auch berücksichtige, dass es in der kommenden Transferperiode wohl keine großen Sprünge gibt, kommt bei mir die Torwartposition aber ganz weit hinten.


    Und von einem jngen Torwart, der sich noch entwickeln kann, halte ich in unserer Situation dann eher wenig. Nicht, dass der sich dann entwickelt und ab un an auch mal patzt, wir in der Saison danach wieder nach Aue und Heidenheim fahren, und der sich auf die Bank von nem anderen Buliverein setzt

  • Ganz gut gefangen ist relativ. Seine Paradenquote (Anzahl der gehaltenen Bälle, die aufs Tor gingen) liegt bei 58,2% Das ist der schlechteste Wert aller Bundesligatorhüter. Hinter ihm kommen nur noch drei Spieler, die alle weniger als 7 Spiele gemacht haben.


    Aber Horn ist, wie schon geschrieben, nur ein Symptom von vielen Sachen, die in unserem Verein schief laufen. Er stagniert in seiner Entwicklung. In seinen ersten Jahren kann ich mich, bis auf diesen Lapsus gegen Dynamo Dresden am zweiten Spieltag 13/14, kaum an Fehler erinnern. Aber diese Entwicklung war nach seiner Verletzung 16/17 vorbei. Ich mache ihm das noch nicht mal unbedingt persönlich zum Vorwurf. Er musste sich auch nicht sonderlich anstrengen. Kessler dient seit Jahren nur als Maskottchen. Das war schon zu erkennen, nachdem er das Spiel seines Lebens gegen Gladbach gemacht hat. Dann war die Herrlichkeit im Hause Kessler auch vorbei.

  • Würd ich auch machen, auch im Erfolg. Gibt zu viele Hater und Neider.

    »Das Einzige, was uns vor der Bürokratie schützt, ist ihre Ineffizienz.« (Eugene McCarthy)

  • Spieler mit einem "w" am Ende des Familiennamens haben diese Saison gut funktioniert beim FC.

    :D Ich hoffe aber doch, dass unsere sportlich Verantwortlichen ein etwas tiefer gehendes Anforderungsprofil erstellt haben!

  • Zitat

    Vor allem Torhüter Timo Horn wurde über die sozialen Medien bedroht. Was glauben Sie, wie sehr ihn das mitnimmt?


    Heldt: Zu Timo Horn sage ich Ihnen mal eins: Er war der stabilste Spieler hier, seitdem Markus und ich die Verantwortung haben.

    Gute Nacht.

    "...und Du versaust hier 50.000 Leuten die Party. Dafür spielst Du Fußball." (Thomas Kessler, 19.11.2016)

  • Horn ist ein mittelmäßiger Torwart.

    In der Liga würde ich ihn im unteren Drittel sehen.

    Keine Ausstrahlung, kein Kult Potenzial, einfach nichts , was mich traurig machen würde, wenn er den FC verlässt.

    Kessler Nummer 2

  • Wichtig ist nicht, was Heldt über Horn sagt, sondern was er tatsächlich über ihn denkt. Und das werden wir erfahren, wenn feststeht, wer der Kessler-Nachfolger wird.

    In dem Interview sagte Heldt nämlich auch dies:

    "Wir suchen eine Nummer zwei, die aber den Antrieb hat zu spielen. Wir wollen einen ambitionierten Torwart, der im Training alles gibt, der sich als Herausforderer definiert."

  • Es ist vor allem wichtig, dass Horn keine heilige Kuh mehr ist. Für ihn muss, wie für alle Spieler, das Leistungsprinzip gelten. Er muss kritisiert werden dürfen, wenn er schlecht spielt und auch Konsequenzen spüren. Und deswegen ist es wichtig, dass ein zweiter Torwart kommt, der sich nicht damit zufrieden gibt auf der Bank zu sitzen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!